TC Rot-Weiß Bad-Dürrheim e.V.

Archiv 2018

zum seitenanfangZum Seitenanfang



Rückblick Tag der offenen Tür

 

Der Tag der offenenTür ist Vergangenheit.

Viele Eltern mit Ihren Kindern waren zu einem Besuch auf unsere Tennisanlage gekommen.
Bei nicht zu heißen Temperaturen wurden von Manchen die ersten Versuche im Tennisspielen gemacht.
Nicht nur die Kinder hatten viel Spass und Freude an den ersten Tennisversuchen, sondern auch einige Eltern.

 

Viel Anklang fanden auch die verschieden Aktionen, wie Kinderschminken, Seifenblasenwerkstatt und Stockbrot backen.
Die Teilnahme an der angebotenen Tombola mit vielen schönen und atraktiven Preisen war für alle Besucher fast ein Muss.

In diesem Zusammenhang bedankt sich der Tennisclub nochmals bei allen Firmen, Geschäften und sonstigen Spendern, die als Sponsoren der Tombola zum Gelingen dieses Nachmittages beigetragen haben.

Die angebotenen Schnuppermitgliedschaften fanden viele Interessenten. Vor den Sommerferien findet noch einmal ein Schnuppertraining statt.
Im September folgen dann noch einige weitere Trainingsstunden.


zum seitenanfangZum Seitenanfang



Archiv 2017

zum seitenanfangZum Seitenanfang



Spende der Mineralbrunnen AG


Wir bedanken uns bei der Bad Dürrheimer Mineralbrunnen AG und bei Herrn Grießhaber
für die Spende von 4 Sonnenschirmen.


zum seitenanfangZum Seitenanfang



Saisoneröffnung

Fast gelungener Saisonauftakt

Traditionell mit einem Turnier wurde beim TCRW Bad Dürrheim, am vergangenen Samstag die neue Saison eröffnet. Während die älteren Clubmitglieder die Sandplätze in mehreren Doppel-Partien einweihten, ging es für die Kinder bei einer Kinderolympiade in neun Stationen um Geschicklichkeit mit oder ohne Tennisball. Die Siegerehrung der 12 kleinen Tennisprofis wurde mit viel Applaus von den Erwachsenen gefeiert. Jedes Kind erhielt von Jugendvorstand Daniela Janz natürlich eine Urkunde und eine Medaille, wie es sich für echte Kleinprofis gehört. Die drei besten Kinder erhielten außerdem noch einen kleinen Sachpreis. Auch bei den Erwachsene gab es eine kurze Siegerehrung, bevor in den gemütlichen Teil des Abends gestartet wurde, mit Leckeres vom Grill und heiterer Atmosphäre.

Am Sonntag startete dann die Damenmannschaft der TSG TC RW Bad Dürrheim/TC Hochemmingen in ihr erstes Saisonspiel gegen den TC 1980 Pfaffenweiler 1.

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die 2.Bezirksliga machten sich die TC RW Damen auf starke Gegner in der neuen Gruppe gefasst. Nach den Einzelpartien stand es 2:4 für die Pfaffenweiler Damen. Lediglich Stephanie Stobbe und Mona Klemke konnten ihre Partien gewinnen. In den Doppeln fiel dann die Entscheidung zugunsten des Gegners. Leider konnten die Dürrheimerinnen keine Doppelpartie für sich entscheiden und mussten sich mit 2:7 Punkten geschlagen geben. Für die TSG TC RW Bad Dürrheim/TC Hochemmingen spielten: Stephanie Stobbe, Sandra Tramm, Carolin Hirt, Bianca Böck, Deborah Künstler und Mona Klemke.

 


zum seitenanfangZum Seitenanfang



Bericht aus der Generalversammlung

Jugendarbeit und Neumitglieder im Fokus

Ende März trafen sich die Mitglieder des TC RW Bad Dürrheim zu alljährlichen Mitgliederversammlung. Unter den Anwesenden waren auch Bürgermeister Klumpp, Ehrenmitglied Wolfgang Schiebel, sowie einige Neumitglieder.

Werner Bidlingmaier eröffnete die Sitzung mit einem positiven Fazit, was die leicht angestiegene Mitgliederzahl anbelangte. 117 Mitglieder sind aktuell im TC RW gemeldet, von denen allerdings nur 41 Aktive und 19 Kinder und Jugendliche die gelbe Kugel spielen.

Somit schloß sich auch der Bericht von Martin Haas, Vorstand Sport, an, die der ersten Damenmannschaft zum Aufstieg in die 2.Bezirksliga gratulierte. Leider sei dies die einzig aktive Mannschaft des TC, so Haas, man hoffe, die Kinder – und Jugendarbeit dahingehend zu steigern, dass sich in naher Zunkunft auch wieder eine Mannschaft bei den Kindern bilde.

Petra Hoer-Wursthorn, Vorstand Jugend, bedankte sich in diesem Zusammenhang bei Familie Schmider, die den Kindern beim FASS-Training, koordinative Fähigkeiten und die Grundlagen des Tennis-Sports in den letzten Jahren mit viel Erfolg vermittelt haben.

Bei den anschließenden Wahlen, wurde Werner Bidlingmaier einstimmig für die nächsten zwei Jahre im Amt (Vorstand Kasse) bestätigt. Martina Haas gab aus Zeitgründen ihr Amt ab. Dieses übernahm Petra Hoer-Wursthorn. Das frei gewordene Amt des Jugendvorstandes wurde an Daniela Janz übergeben, die dieses Amt schon einmal begleitete.

Schriftführerin Ines Keiner wurde im Amt bestätigt. Bei den Beisitzern, legte Hannah Häfner ihr Amt nieder. Für sie wurde Volker Reinhardt zum Beisitzer gewählt, neben Javier Zaraza und Sandra Tramm.

Als Kassenprüfer wurden Rita Schiebel und Eberhard Friebe gewählt.

Im Anschluss wurden die Ehrungen für langjährige Mitlglieder vorgenommen. Doris Bopele, Martina Haas und Florian Haas wurden für 25 Jahre, Thomas Jedlicka, Petra Hoer-Wursthorn, Paul Otten und Dorothea Reingruber für 40 Jahre und Dr. Manfred Alber und Werner Bidlingmaier für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Vorausschauend auf die neue Saison sind einige Aktionen in Planung. Zur Saisoneröffnung am Samstag, dem 6. Mai wird das jährliche Schleifchen-Turnier stattfinden. Dort haben die Kinder auch die Möglichkeit bei einer Tennis-Olympiade ihr Können zu beweisen. Auch sind wieder gesellige Abende im bewirteten Clubhaus geplant. Bevor diese aber stattfinden können, gibt es für die Mitglieder an den kommenden Wochenenden Arbeitseinsätze, bei denen die Plätze, Aussenanlagen und das Clubhaus für die Saison gerichtet werden.

Man hoffe auf eine lebendige Saison, die durch die langjährigen und neuen Mitglieder sportlich wie aber auch gesellig gesehen bereichert wird.



Bild von links:  Javier Zaraza (Beisitzer) , Volker Reinhardt (Beisitzer), Ines Keiner ( Schriftführerin/ Presse),
Werner Bidlingmaier ( Vorstand Kasse)

Petra Hoer-Wursthorn ( Vorstand Sport), Daniela Janz ( Vorstand Jugend und Presse).

Es fehlt: Sandra Tramm ( Beisitzerin)


zum seitenanfangZum Seitenanfang



IntelliOnline